Ein Schokoladentraum

Das hier ist der Schokoladigstekuchen den ich je gemacht habe.
Er ist super lecker und mehr Schokolade geht einfach nicht.
Ich habe ein paar Himmbeeren drauf getan, aber das muss man garnicht.
Das war meine eigene Kreation.
Sie waren gerade im Angebot und ich fand sie machten ein hingucker damit.
Es schmeckt aber dadurch auch etwas fruchtiger.
Ihr könnt auch anderes Obst nehmen 
zbsp. Blaubeeren oder Kirschen.
Oder ihr lasst ihn pur, so schmeckt er auch fantastisch.


Zutaten:

300 g Butter 
8 El Kakaopulver (80g)
350 g Zucker
250 g Mehl
1 Tl Natron
Salz
2 Eier (M größe)
150 g Schmand
60 ml Milch
200 g Puderzucker

Zubereitung:

200 g Butter, 4 El Kakaopulver und 200 ml Wasser in einem Topf aufkochen.
10 Min. abkühlen lassen.

Ofen auf 200 Grad vorheizen, bei Umluft 180 Grad.
Zucker, Mehl, Natron und 1 prise Salz in einer Schüssel mischen.
Eier und Schmand dazugeben.
Die Kakaomasse aus dem Topf hinzufügen.
Alles gut durchmixen.
In eine gefettete Springform geben. 
(26 cm Durchmesser)
Und im heißen Backofen im unteren Drittel 30 Min. backen.

Inzwischen restliche Butter (100 g);
restliches Kakaopulver (4 El),
Milch und Puderzucker wieder in den Topf von vorhin reintun und aufkochen.

Kuchen auf einem Gitter in der Form abkühlen lassen.
Mit einem Zahnstocher mehrfach einstechen,
die Hälfte vom Guss drübergießen.
Abkühlen lassen.
Kuchen mit einem spitzten Messer aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte stellen.
Restlichen Guss erwärmen und als Glasur über den Kuchen gießen.




Viel spaß beim Ausprobieren eure Alida Adalina










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen